Enttäuschende Niederlage gegen Kohfidisch!

Unsere Mannschaft hatte sich für dieses Spiel einiges vorgenommen, wollte man doch Kohfidisch mit einem Sieg überholen und den Abstand zum Tabellenkeller vergrößern. Leider machten uns die Gäste aus dem Süden einen Strich durch die Rechnung.


Pinkafeld-Klingenbach_2017-18_9.jpg-ASK Klingenbach

Unvermögen im Abschluss

Trainer Sascha Kalss nahm in diesem Spiel einige Änderungen vor und stellte mit Michal Kozak, Thomas Klemenschitz und Nino Schanta drei neue Spieler von Beginn an auf. David Badinsky und Niklas Wukovich nahmen vorerst auf der Bank Platz, Oliver Prior verletzte sich im Abschlusstraining und konnte daher nicht mitwirken.

Unsere Mannschaft startet engagiert in dieses Spiel und geht bereits früh in Führung. Fünfte Minute, weiter Einwurf von Grafl auf Klemenschitz, dieser scherzelt den Ball weiter auf Kozak und aus der Drehung trifft dieser zum 1:0. Nach dem Treffer haben unsere Jungs das Spiel im Griff und lassen kaum Chancen von Kohfidisch zu. In der 30. Minute dann ein folgenschwerer Fehler. Majer spielt einen Freistoß an der Mittellinie kurz auf Grafl ab, dieser wirkt etwas überrascht, verliert den Ball an einen Kohfidischer und der Konter läuft. Die Kohfidischer laufen alleine auf Grassl zu, der sich als letzter Mann nur mehr mit einem riskanten Handspiel helfen kann und Gelb bekommt. Für diese Aktion hätte Schiri Katava durchaus auch Rot zeigen können. Den fälligen Freistoß setzt Julian Binder mit einem strammen Schuss zum 1:1 in die Maschen (32. Minute). Nach dem Gegentor wirkt unsere Mannschaft gehemmt und die Kohfidischer kommen etwas mehr auf. Jedoch findet Nino Schanta in der 44. & 46. Minute zwei hundertprozentige Chancen vor. Zuerst trifft er vorm leeren Tor nur die Stange und dann kann er im Eins gegen Eins Goalie Wagner nicht überwinden.

Zweite Halbzeit zum Vergessen

In der zweiten Hälfte plätschert das Spiel 25 Minuten dahin, auf beiden Seiten gibt es kaum Chancen und gelungene Aktionen. Bald wird klar, wer in diesem Spiel das nächste Tor erzielt, wird auch als Sieger vom Platz gehen. In der 75. Minute bestraft Julian Binder unsere Mannschaft für ihre Passivität und bringt Kohfidisch mit seinem zweiten Treffer in diesem Spiel in Front. Zwei Minuten später machen die Gäste aus dem Süden den Sack zu, Dürnbeck trifft mit einem Schuss von der Strafraumgrenze zum 1:3 Endstand.

Fazit: Leider konnte unsere Mannschaft nach dem guten Start nicht weiter nachsetzen und brachte sich mit unnötigen Eigenfehlern aus dem Konzept. Die Kohfidischer nutzten ihre wenigen Chancen perfekt aus und gingen verdient als Sieger vom Platz.

Unsere Reservemannschaft feierte einen 6:0 Heimsieg und rangiert weiter auf dem dritten Platz. Die Tore erzielten 2x Goigitzer, 2x Tesanovic Pa., Hofleitner und Tesanovic Pe.

Spielaufstellung KM: Klingenbach – Kohfidisch

Spielaufstellung U-23: Klingenbach – Kohfidisch