Der ASKÖ Klingenbach trennt sich von Peter Kastanek!

Kastanek_1.jpg-ASK Klingenbach

Nach dem bitteren 1:1 Heimremis gegen den SV Neuberg hat der ASKÖ Klingenbach gestern Peter Kastanek als Trainer der Kampfmannschaft freigestellt. "Wir hoffen mit diesem Trainerwechsel frischen Wind in die Mannschaft zu bringen. Die gezeigten Leistungen und die Art und Weise, wie das Team aufgetreten ist, waren einfach nicht zufriedenstellend. Wir mussten etwas tun", so Obmann Hans Dihanich. Interimistisch wird der bisherige Co-Trainer Sascha Kalss an der Seitenlinie stehen und die Kampfmannschaft bis Winter coachen. Rudi "Beki" Hartmann hat sich bis auf weiteres bereit erklärt die Reservemannschaft zu übernehmen.

Wir dürfen uns trotzdem bei Peter für die Zusammenarbeit bedanken und wünschen ihm für seine private und sportliche Zukunft nur das Beste!