2:0 Heimerfolg gegen Markt Allhau!

Unsere Mannschaft feierte mit einem 2:0 Erfolg den bereits neunten Heimsieg in dieser Saison und konnte das Punktekonto auf unglaubliche 51 Punkte hinaufschrauben. Patrick Zvonarits gab in dieser Partie sein Debüt in der Kampfmannschaft, da Goalie Bednar wegen einer Bindehautentzündung ausfiel. Vorab – Patrick zeigte eine hervorragende Leistung.


Stegersbach-Klingenbach.jpg-ASK Klingenbach

Grafl sorgt für Führung

Die Gäste starten etwas besser in die Partie und haben früh durch Kollowein die große Chance auf die Führung, der Ball kullert aber am Tor vorbei. Unsere Mannschaft kann sich danach einige Halbchancen erspielen, doch dabei schaut nichts Zählbares hinaus. In der 20. Minute geht Christopher Majer unwiderstehlich von links in den Strafraum, will den Ball zurücklegen, doch ein Allhauer Abwehrspieler geht mit dem Arm dazwischen. Schiedsrichter Laschober pfeift, klare Sache – Elfmeter! Philipp Grafl ließ sich nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:0 (21.). Bis zum Pausenpfiff bleibt es dann bei der knappen Führung, wobei diese auch ruhig höher hätte ausfallen können. Mario Hartmann (29.) und Basti Horvath (41.) scheitern jedoch zwei Mal am ausgezeichneten Gästekeeper Podunavac.

Wenige Höhepunkte

Das Spiel verflacht in der zweiten Halbzeit etwas, denn unsere Mannschaft kann sich kaum hochkarätige Chancen herausspielen und die Offensive der Gäste tut sich gegen unsere gut stehende Abwehr sehr schwer. Außerdem scheitern die Allhauer oftmals auch an unserem glänzend spielenden Goalie Zvonarits. Die Entscheidung fällt dann in der 71. Minute. Einen schönen Konter über Wind und Horvath vollendet Christoph Mattes, der den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückt. Danach passierte auf beiden Seiten nichts mehr und mit dem Endstand von 2:0 beendet Schiedsrichter Laschober die Partie.

Fazit: Wenn’s rennt, dann rennt’s!

Das Spiel der Reservemannschaften wurde abgesagt, da die Markt Allhauer keine Mannschaft stellen konnte.

Spielaufstellung KM: Klingenbach – Markt Allhau